Immobilienanlage

Lage, Lage, Lage
Der Immobilienboom der letzten Jahre hat die Suche nach interessanten Anlageobjekten nicht leichter gemacht. Und dabei gilt nach wie vor: Die Lage der Immobilie ist für den Erfolg des Investments entscheidend. Derweil treiben Euro- Krise und immer wieder durch die Niedrigzinspolitik der EZB ausgelöste Inflationsängste die Menschen in Betongold.

Auch wenn sich die Baufinanzierungszinsen derzeit auf einem Rekordtief befinden und der Boom noch einige Zeit anhalten könnte, sollten die Objekte vor einer Prüfung unterzogen werden. Dazu sollte unter anderem geprüft werden, wie sich die Bevölkerungsentwicklung darstellt und ob ein Nettozuzug stattfindet oder ob die Bevölkerung in der entsprechenden Region schrumpft.

Gleichzeitig hat gerade der jüngste Boom dazu geführt, dass auch Inhaber von weniger attraktiven Objekten versuchen ein Stück vom großen Kuchen abzubekommen und ihre Immobilien daher überteuert anbieten. Auskunft welche Lagen derzeit wie zu bewerten sind, gibt die neue Ausgabe des Immobilienkompass der Zeitschrift Capital unter www.immobilien-kompass.de.

Mit freundlichem Gruß aus Karlsruhe

Fabian Brenner
Makler: Versicherungen | Finanzen